Dezember 4, 2020

Das Gericht “Spaghetti Carbonara” stammt aus Latium (italienisch Lazio) in mittel Italien. Laut einer Legende könnte das Gericht auf die Köhler (italienisch Carbonari), zurückgehen. Die Carbonari die in den Apenninen (einem 1500 km langen Gebirgszug in Italien) arbeiteten sollen sich in Ihrer Pause kurze Nudeln mit Speck und Käse gekocht haben sollen. Alla carbonara heißt also „nach Köhlerart“.

Zutaten:

  • 500 g Spaghetti
  • 250 g durchwachsener Speck
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 60 g Butter
  • 4 Eier
  • 6 Esslöffel Sahne
  • 1 El Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

How to:

Stelle ein Topf mit Wasser auf. Sobald es kocht, füge 2 Teelöffel Salz hinzu und koche die Spaghetti „al dente“. Schütte die Nudeln dann ab und lasse sie im Sieb abtropfen.

Den Speck mit den Oliven Öl und der Butter in der Pfanne auf mittlerer Hitze anbraten.

Eier und Parmesan mischen und mit Salz und Pfeffer würzen im Anschluss gebe noch die Sahne hinzu.

Nudeln und Eiergemisch in die Pfanne geben und Durchrührern, bis die Eismasse gestockt ist.

Zum Schluss kannst du es mit Basilikum noch auf den Tellern oder in der Pfanne anrichten.

Show Full Content

About Author View Posts

Niko
Niko

Ich liebe das Reisen. Immer neue Ort und Kulturen kennen zu lernen ist mir wichtig. In meiner Freizeit bin ich bei der freiwilligen Feuerwehr und mache gerne Fotos.

Previous 10 Minuten Workout für den Urlaub, zuhause oder auch in Quarantäne
Next Kleine Highlights von Barcelona

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close

NEXT STORY

Close

10 Minuten Workout für den Urlaub, zuhause oder auch in Quarantäne

März 16, 2020
Close